Neu bei mir in der Praxis:


Lösen - entgiften - entlasten - befreien - sanft und schmerzfrei behandelt werden...


PPT - Pneumatische Pulsationstherapie

Die pneumatische Pulsationsmassage nach Deny vereint die klassischen Methoden des Schröpfens, der Lymphdrainage und der Massage bzw. der Reflexzonenmassage in einem. 

 

Mit sanftem Unterdruck und atmosphärischem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt – ca. 200mal pro Minute. Diese optimale Frequenz der Pneumatischen Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an und bringt das Gewebe in Schwingung. Die Unterdruckwellen beeinflussen auch das tiefere Gewebe. Je nach körperlicher Konstitution und BMI erreichen wir auch Stellen, die bis zu 8 cm tief in den Körper hineingehen und die händisch kaum, oder gar nicht erreichbar sind.

 

Auch über die Reflexbögen kommen wir so an die inneren Organe und können diese entsprechend mobilisieren.

 

Durch die Pulsation verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. Die im Gewebe angesammelten Stoffwechselschlacken und Umweltschadstoffe werden gelöst und mit Hilfe des Lymphflusses und der Durchblutung den Entgiftungs– und Ausscheidungsorganen zugeführt.

 

Es kommt zu einer spürbaren Entlastung des gesamten Organismus. Körpereigene Vitalstoffe wie Hormone, Vitamine und Mineralien haben „freie Bahn" zu den Zellverbänden und stehen verstärkt für einen optimalen Stoffwechsel und eine damit verbundene Gesundung zur Verfügung.

 

Viele Beschwerden haben ihre Ursache in verklebten Faszien. Das Fasziengewebe, welches unseren gesamten Körper in Form hält, wird durch die PPM entsprechend mobilisiert und vor dem „Verfilzen" bewahrt.



Wie wirkt die pneumatische Pulsationstherapie / -massage?

 

Mit sanftem Druck wird das Gewebe angesaugt und sofort wieder entspannt – ca. 200 Mal pro Minute. Die pneumatische Pulsationsmassage regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an. Insbesondere verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. 

Es kommt zu einer spürbaren Entlastung des gesamten Organismus. Körpereigene Vitalstoffe wie Hormone, Vitamine und Mineralien haben „freie Bahn“ zu den Zellverbänden und stehen verstärkt für einen optimalen Stoffwechsel und eine damit verbundene Gesundung zur Verfügung

 

Was ist ein Pneumatron?

 

Der pneumatron®200 ist ein multifunktionales Massagegerät für die Tiefen- und Bindegewebsmassage, die Lymphdrainage und das Schröpfen. Das Gerät arbeitet mit intermittierendem Unterdruck: Nach dem Ansaugen von Gewebe und Muskulatur (Unterdruck) folgt sofort eine Entspannung (Druck)

 

Einsatz der Pulsationsmassage-Therapie:

  • Faszien bis in die Tiefe lösen 
  • Unterstützung bei der sensomotorischen Behandlung
  • Mobilisation/ Stimulation der Gelenke
  • Behandlung motorischer Störungen
  • Behandlungen spastischer Störungen
  • Paresestimulation (Taubheitsgefühl)
  • Pneumatische Lymphdrainage (auch bei Atemwegs-/Lungenbeschwerden)
  • Narbenbehandlungen nach OP´s und Verbrennungen

Wirkung der Therapie:

  • Lösen von Faszienverklebungen und Narben
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Entspannung von Haut und Bindegewebe
  • Lockerung und Entspannung der Muskulatur
  • Verbesserte Wundheilung und Schmerzlinderung
  • Entgiftung wird angeregt
  • Durchblutungsfördernd

Weitere kosmetische Anwendungsmöglichkeiten

  • Cellulite Behandlung
  • Faltenglättung
  • Tränensäcke
  • Gewebestraffung
  • Behandlung von Schwangerschaftsstreifen
  • Narbenbehandlung

pneumatron®200 hat sich in der Praxis bewährt und wird bereits seit 1993 in Kliniken, im Spitzensport, in der Naturheilkunde und in der Physio- & Ergotherapie eingesetzt.

 

Quelle: pneumatron®200, pneumed GmbH